Hedwig Marquardt: Altarbild in St. Andreas, Biere (Bördeland). Rettung in Sicht.

Das in dem Band „Hedwig Marquardt, Augusta Kaiser – ein Künstlerinnenpaar. Briefe an Lotte Boltze“ vorgestellte (Anm. 57.1) und abgebildete Altarbild (Abb. 16, Taf. XI) wurde 1915 in St. Andreas aufgestellt. Später wurde es jahrzehntelang in einem Nebenraum der Kirche gelagert. Neuerdings hat dieses frühe Werk der Künstlerin Aufmerksamkeit an maßgebender Stelle gefunden und eine Magdeburger Initiative wurde gestartet mit dem Ziel, das stark in Mitleidenschaft gezogene Altarbild zu retten. Erste Maßnahmen sind bereits ergriffen worden.

 

Hewig Marquardt, Altarbild, Biere

Hedwig Marquardt, Altarbild (1914) in St. Andreas, Biere, historische Aufnahme. Archiv Laurence Marsh, London.

Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s